Tumortherapie Frauenärzte im Seenland Gunzenhausen

Gynäkologische Onkologie

Medikamentöse Tumortherapie

Ein Schwerpunktgebiet unserer Praxis stellt die Diagnostik und Therapie aller gynäkologischen Krebserkrankungen dar.

In unserer Praxis begleiten wir Sie durch alle Stadien der Tumortherapie. Im Rahmen der regulären Krebsvorsorge können wir bereits mit modernsten Geräten eine gründliche und kompetente Vorsorgeuntersuchung leisten. Falls sich auffällige Befunde ergeben, so können diese oft noch direkt vor Ort sicher und zuverlässig abgeklärt werden.

Sollte sich eine Krebsdiagnose bestätigen, so begleiten wir Sie von Anfang an und unterstützen Sie durch unsere kompetenten Kooperationen mit den umliegenden Brustzentren und Krebszentren. Wir vereinbaren alle notwendigen Termine und helfen Ihnen auch gerne bei der Vermittlung von Zweitmeinungen.

Nach einer notwendigen Operation oder Bestrahlung sind wir ebenfalls für Sie da und begleiten Sie in der Phase der Wundheilung und Krankheitsverarbeitung.

 

Sollte eine Chemotherapie, Antikörper- oder Bisphosphonattherapie notwendig sein, so ist natürlich auch dies in unserer Praxis möglich.

Frau Dr. Jennifer-Lisa Schnell ist spezialisiert auf die onkologische Therapie. Sie und ihr Team begleiten Sie in ruhiger und entspannter Atmosphäre durch diese schwierige Zeit. So können Sie alle Ihnen empfohlenen Therapien heimatnah und ambulant erhalten. Alle medikamentösen Tumortherapien werden gemäß der aktuellen Leitlinien der DKG (Deutsche Krebsgesellschaft) angewendet und durchgeführt.

Wichtig ist uns hierbei auch die ganzheitliche und individuelle Betreuung. Gerne unterstützen wir Sie auch mit Komplementärmedizinischen Therapien wie z.B. der Misteltherapie.

 

Über unsere Teilnahme an der Onkologievereinbarung der Krankenkassen besteht ein Netz aus Onkologen, Radiologen, Palliativmedizinern und Psychoonkologen. Durch die jahrelange Arbeit und Koordination in einem Krebszentrum, sowie die Schwerpunktbezeichnung gynäkologische Onkologie, verfügt Frau Dr. Schnell über die notwendigen fachlichen Voraussetzungen, Erfahrungen und Netzwerke.

Auch in der Nachsorge bleiben wir an Ihrer Seite und unterstützen Sie dabei, die Erkrankung so gut es geht zu verarbeiten. So kann rechtzeitig auf mögliche Nebenwirkungen oder Folgen einer Krebstherapie eingegangen werden.